top of page
  • Wie hoch ist der Zuschuss meiner Krankenkasse zum Kurs?
    Sämtliche gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die Kurse mit 75 Euro oder mehr. Dafür musst du die Teilnahmebestätigung nach Kursabschluss bei deiner Krankenkasse einreichen. Privatversicherte müssen individuell mit ihrer Krankenkasse klären, ob sie einen zertifizierten Bewegungskurs bezuschusst bekommen.
  • Welche Voraussetzungen gibt es für die Erstattung von der Krankenkasse?
    Voraussetzung für die Erstattung ist, dass du an mindestens 80 Prozent, also an 7 der 8 Kurstermine teilgenommen hast. Außerdem bezuschussen die Krankenkassen maximal 2 Kurse pro Kalenderjahr.
  • Kann ich einen verpassten Termin nachholen?
    Wenn du einen Krankenkassenblock gebucht hast, biete ich pro Block einen Nachholtermin an. In der Regel findet dieser Termin in einer der letzten beiden Kurswochen statt. Den genauen Termin gebe ich zu Beginn vom Block bekannt.
  • Wie kann ich bezahlen?
    Für Drop-In-Buchungen bzw. Punktekarten biete ich die folgenden Zahlungsarten an: - PayPal - Kredit-/Debitkarte (VISA, Mastercard, etc.) - Giropay - Sofortüberweisung - ApplePay (nur auf Apple-Geräten) Wenn es dir nicht möglich ist mit einer dieser Zahlungsarten zu bezahlen, dann melde dich gern bei mir und wir finden eine Lösung. Bei der Buchung von Kursblöcken erhältst du cirka 1 Woche vor Beginn eine Rechnung per E-Mail zugesandt. Bitte überweise den Betrag bis zum Kursstart auf das angegebene Konto.
  • Was sind Punktekarten?
    Punktekarten kannst du dir wie das Streifenticket der MVV vorstellen. Du kaufst dir 5 oder 10 Punkte entweder für Indoor- oder Outdoorkurse, welche dann in deinem Kundenkonto hinterlegt werden. Ein Punkt entspricht einer Kursstunde (60 Minuten). Deine Punktekarte und den aktuellen Punktestand kannst du jederzeit in deinem Konto (oben rechts) auf der Homepage einsehen. Dafür musst du dich mit deiner E-Mail-Adresse und Passwort anmelden. Um eine Session mit deiner Punktekarte zu buchen, suchst du dir im Kursplan den passenden Termin aus und klickst "Buchen". Im Buchungsformular unten bei "Zahlungsmethode wählen" wählst du dann deine Punktekarte aus und klickst rechts auf "Sofort buchen".
  • Wo gebe ich einen Gutschein ein?
    Gutscheine gibt es immer mal wieder zu besonderen Anlässen. Diese können entweder für Einzelbuchungen und/oder Punktekarten gültig sein. In beiden Fällen gibst du den Code bei der Buchung rechts unter "Gutscheincode eingeben/hinzufügen" ein. Der Betrag wird dann automatisch angepasst.
  • Was ist wenn mal was dazwischen kommt? (Umbuchung/Stornierung von flexiblen Sessions)
    Du kannst einen gebuchten Termin bis 2 Stunden vor Beginn umbuchen bzw. stornieren. Buchung per Punktekarte: Du kannst online in deinem Kundenkonto (oben rechts) unter "Meine Buchungen" umbuchen oder stornieren. Beim Umbuchen kannst du dir direkt für den gleichen Kurs einen anderen Termin aussuchen und dich Einbuchen. Für den Fall, dass du noch nicht weißt, wann du wieder Zeit hast, kannst du den Termin stornieren und du erhältst den Punkt zurück. Buchung per Direktzahlung oder Probestunde: Bitte kontaktiere mich per Mail, WhatsApp oder Telefon und ich buche dich auf deinen neuen Wunschtermin um. Eine Rückzahlung ist nicht möglich.
  • Wo finden die Indoorkurse statt?
    In Freising treffen wir uns im DAV Kletterzentrum in der Seilerbrücklstr. 3 (Freising). Es gibt genug Fahrradstellplätze direkt vor der Tür. Mit dem Auto kannst du auf dem Hof oder dem Bahngelände daneben parken. Der Kursraum befindet sich im 2. Stock. Leider gibt es keinen Aufzug. Sag gerne Bescheid, dann helfe ich dir beim Tragen. In Neufahrn treffen wir uns im Stadl im Eschenweg 2, 85375 Neufahrn bei Freising.
  • Wo findet der Outdoor-Kurs statt?
    Wir treffen uns am Parkplatz Savoyer Au, Ismaninger Str. 1 in Freising.
  • Kann ich eine Probestunde machen?
    Klar, du kannst jederzeit zu einer beliebigen Stunde, welche flexibel buchbar ist, zum "schnuppern" vorbeischauen. Melde mich dazu kurz bei mir (WhatsApp, Mail, Anruf).
  • Kann ich beim Outdoor-Training auch eine Trage für mein Kind nutzen?
    Dein Kind sitzt nicht gerne im Kinderwagen? Kein Problem, du kannst auch gerne mit der Trage teilnehmen oder nimmst die Trage als „Backup“ zum Kinderwagen mit.   Bitte achte darauf, dass es sich um eine ergonomische Trage handelt. Außerdem sollte die Trageweise für euch geeignet sein und dein Baby richtig darin sitzen („Anhock-Spreiz-Haltung“, Rücken ist gut geschützt und hat genug Luft zum Atmen). Ich empfehle dir dein Kind auf dem Rücken zu tragen, allerdings erst wenn es eine absolut sichere Kopfkontrolle hat (in der Regel ab dem 5. Lebensmonat).   Durch das Tragen auf dem Rücken verteilt sich das Gewicht deines Kindes ergonomisch. Deine Körpermitte wird weniger belastet, sorgt für eine aufrechte Körperhaltung und auch dein Beckenboden wird mehr geschont als beim Tragen vor der Brust.   Bitte beachte, dass ich keine Trageberatung anbieten kann, da ich dafür (noch) nicht ausgebildet bin. Bei Unsicherheiten wende dich bitte an (d)eine Trageberatung.
  • In der Schwangerschaft sprechen folgende Kontraindikationen gegen eine Kursteilnahme
    · Risikoschwangerschaft · wenn erhöhte Anfälligkeit für frühzeitige Wehen besteht · wenn eine vorzeitige Verkürzung des Gebärmutterhalses vorliegt · wenn kürzlich erst eine Infektion auskuriert wurde · andere behandlungsbedürftige Erkrankungen, die keine körperliche Aktivität erlauben
  • Ab wann kann ich an dem Kurs “MamaBewegt - Rückbildende Ganzkörperkräftigung“ teilnehmen?
    Ich empfehle dir den Start des Kurses frühestens ab 6 – 8 Wochen nach einer vaginalen Geburt und 10-12 Wochen nach einer Bauchgeburt (Kaiserschnitt). Bitte lass dir außerdem das OK für die Rückbildung von deiner Frauenärztin/deinem Frauenarzt geben.
bottom of page